Lieblingstonträger
faber_fb_crop
Montag, 10. Juli 2017, 00:00 Uhr

Faber - Sei ein Faber im Wind

Der Liebslingstonträger der Woche

Alleine für die satte, hausgemachte Instrumentalbegleitung hätte es sich gelohnt, die Plattenpresse anzuschmeißen. Dazu kommen Texte mit einem lachenden, einem weinenden und einem zwinkernden Auge - fertig ist ein richtig starkes Debütalbum.

Suche Wohnung im Stadtgebiet von Zürich. Kriterien: Bezahlbar. Dach sollte vorhanden sein. Mitbewohner bis 90 gerne gesehen. Kein verpflichtender Putzplan. Bringe mit: eine gute Kaffeemaschine. So lautet das Wohnungsgesuch, das Faber bei unserem Max aufgegeben hat.

Abends könnte man in dieser WG dann mit dem Schweizer Musiker und einer "Skinny Bitch" am Küchentisch sitzen. Dann würde er bei Wodka, Mineralwasser und Zitronenscheibe seine quirlköpfigen Weisheiten und Ratschläge an die Mitbewohnern verteilen. Sei ein Faber im Wind, der Titel seines ersten Albums, wäre da so ein Beispiel. Und er würde Geschichten erzählen: Vor der Haustür von Sophie Hunger hat er nur gespielt, um einfach mal von jemandem gehört zu werden. Ganz ohne Ambitionen zu einem Plattenvertrag. Als Fan hat er sie getroffen und ihre Adresse ergattert. Das ist die Wahrheit. Behauptet er. Wäre die Geschichte nicht wahr, hätte er sie sich genau so ausgedacht. Behauptet er. Aber was ist Fabel und was Faber?

Es ist schön, dass es mich gibt. Du hast Glück, dass du mich triffst.
Understatements sind überbewertet, so lautet wohl die Überzeugung, die hinter diesem Eröfnungssatz seines Debütalbums steht. Mit "Wem Du's Heute Kannst Besorgen" legt er die Messlate jedenfalls auf Anschlag. Dass sie dort oben in keiner Sekunde des Albums außer Sichtweite gerät, hat mehrere Gründe. Einer davon sind die begnadeten Musiker, die ihn umgeben. Die Produktpalette von Faber & Band reicht von Blues über Tango bis zu Swing, mit Schlenkern in Richtung Chanson und Folklore. Auf Posaune, Cello, Percussion, Gitarre, Mandoline, Klavier springt uns eine Mischung aus gleichzeitig experimentierfreudigem und gelassenem Zusammenspiel an, die nur Musiker an den Tag legen, die ihre Kunst wirklich beherrschen.



Mal ganz zu schweigen von den Texten voller lausbübischer Weisheiten und bestechender Faber-Logik. "Du kritisierst auch keinen Film, bevor du ihn nicht kennst. Und fragst nach meinem AIDS-Test bevor du mit mir pennst", singt er in "Es Könnte Schöner Sein". Ohne Zweifel ist er ein Meister des schönen Unfugs, doch er versteht es auch, im richtigen Moment dafür zu sorgen, dass man ihn ernst nimmt. Titel Nummer Zehn heißt "Wer Nicht Schwimmen Kann, Der Taucht“ – mehr als diesen simplen Satz braucht Faber nicht, um die Haltung Europas gegenüber den Flüchtlingen auf den Punkt zu bringen. Tja, was soll man darauf noch erwidern?



Ein Fähnchen im Wind ist er also keinesfalls, der Faber. Mit Sei Ein Faber Im Wind liefert er uns melancholisch vorgetragene Stücke, über die hinaus man gerne ein wenig grübeln darf. Dafür schlägt er in besagtem "Wer Nicht Schwimmen Kann Der Taucht" und in "Lass Mich Nicht Los" ruhigere Saiten an. Alle anderen Songs sind mindestens beschwingt und meistens mitreißend. Auf seiner eigenen Homepage steht, er klinge wie ein Fünfzigjähriger, und mit dieser gereiften Stimme gießt er seine wohldurchdachten und oft melancholischen Texte in überraschend unbeschwerte musikalische Gefäße. Das scheint manchmal so gut zu passen wie Holzscheite in Weingläser, aber ihm gelingt das. Und dazwischen funkelt die (Selbst-)ironie. Den Vergleich vom Jüngling mit der 50-jährigen Stimme erklärt er uns im Interview folgendermaßen: In Wahrheit sei er ein 50-Jähriger, der einfach nur aussieht wie Anfang Zwanzig.

Fabel oder Faber? Die "Skinny Bitch" ist übrigens Teil der drei Beautytipps, die Faber uns dagelassen hat: Erstens, viel trinken (vorzugsweise besagten Longdrink). Zweitens, wenig schlafen. Drittens, wenig essen. Fast so gut wie der wohlgemeinte Rat aus dem sechsten Titel des Albums: "Bleib Dir Nicht Treu". Wenn der Faber spricht, sollte man sich also jedesmal aufs Neue überlegen, wie ernst man alles nehmen sollte.



Okay, bei diesem Song verstehen wir uns. Für den Rest des Jahres tourt unser Lieblingsschweizer non-stop über Festivals und durch Clubs. Ob sein Wohnungsgesuch also tatsächlich ganz ernst gemeint war, ist die Frage. Wir finden es aber eh viel wichtiger, dass er jederzeit ein Tonstudio zur Verfügung hat. Und wünschen für die Wohnungssuche natürlich trotzdem… Alles Gute!

Tracklist: Faber – Sei ein Faber im Wind
faber fb01 Ouverture

02 Wem Du’s Heute Kannst Besorgen

03 Nichts

04 Es Könnte Schöner Sein

05 Lass Mich Nicht Los

06 Bleib Dir Nicht Treu

07 Alles Gute

08 In Paris Brennen Autos

09 Bratislava

10 Wer Nicht Schwimmern Kann Der Taucht

11 Brüstebeinearschgesicht

12 So Soll Es Sein

13 Sei Ein Faber Im Wind


Sei Ein Faber Im Wind von Faber ist am 07. Juli 2017 via Universal erschienen.



Interview mit MaxFaber war letzte Woche bei uns im Studio zu Gast und hat mit Moderator Max unter anderem auch über sein neues Album Sei ein Faber im Wind gesprochen, das ihr hier nachhören könnt: