Lokalhelden
ohrange-001
Freitag, 17. Mai 2013, 00:00 Uhr

Ohrange

Singer/Songwriter Duo aus Regensburg

In den heutigen egoFM Lokalhelden geht es insbesondere um das Leben und dessen teils großer Gelassenheit. Damit beschäftigen sich die Regensburger von Ohrange in ihrem alternativen Singer/Songwriter Sound.
Es geht um das Leben. Das Erleben. Die Erfahrung, wenn einem im Leben Gutes wiederfährt. Darum wie abwechslungsreich und bunt das Leben doch ist. Diese Thematik verarbeiten Ohrange seit 2009 mit Erscheinen ihrer ersten EP „Locker vom Hocker“ in ihren Songs. Zwei Jahre später folgte dann das erste Ohrange Album und schon darin spiegelt sich die lebensfrohe Einstellung, die die beiden Regensburger Manulo und Basti verbreiten wieder.



Wiederum zwei Jahre später, also jetzt vor kurzem erschien das zweite Studioalbum. Sie haben es treu ihrem Motto „[er]leben“ getauft und darauf finden sich 13 sommerliche und muntere Songs, die allesamt auf Deutsch getextet wurden. Wenn es allerdings nach der Band gegangen wäre, hätten sie auf jenes Werk gerne noch ein paar Tracks gepackt. So kreativ waren Manulo und Basti in den letzten zwei Jahren unterwegs. 



Die Besetzung der Band ist dabei schon von der Gründung an klar aufgeteilt. So kümmert sich Manulo neben seinen Gitarreneinlagen um die Entstehung der deutschen Texte. Basti ist dabei das wichtige Standbein von Manulo und unterstützt die Musik elementar durch die Rhythmus-Begleitung und seine Backgroundvocals. Die Zusammenarbeit verläuft dabei seit der Gründung mehr als harmonisch, fast schon brüderlich. Nur so, in diesem freundschaftlichem Verhältnis lässt sich auch erfolgreich Musik machen. Musikalisch gesehen bieten sie eine relativ bunte Mischung einerseits aus dem alternativem Singer/Songwriter Genre und auf der anderen Seite spielen sie in Hippie-Reggae Manier lässigen Pop.



Die Musik der beiden Oberpfälzer passt exakt zum nun immer wärmer werdenden Wetter und den ersten richtig warmen Sonnenstrahlen. Mit „[er]leben“ beweisen sich Ohrange auch selbst, dass es möglich ist, sich mit genau der Musik, die man liebt und fühlt sich eine sehr große Fangemeinde zu erspielen. 

Am Sonntag sind sie von 15 bis 16 Uhr live&unplugged zu Gast bei Dominik.


Autor: Niklas Kolell
www.soundkartell.de