Lokalhelden
andreasbuchner-001
Sonntag, 20. Januar 2013, 00:00 Uhr

Andreas Buchner

Elektro-Pop aus Landshut/Wien

Andreas Buchner ist diese Woche in den Lokalhelden zu Gast, der sein Debütalbum in Eigenregie produziert hat und dabei Elektro-Pop zum Besten gibt. Die Sendung gibt es absofort nochmal zum nachhören!
Der heutige egoFM Lokalheld Andreas Buchner plante sein Debütalbum „Ascent/Decline“ bis ins letzte Detail und so wurde aus diesem Album ein Konzeptalbum, bei dessen Arbeit er sich allerdings keineswegs eingeengt fühlte. Daraus machte er eine Tugend und auf einmal erwuchs daraus ein großartiges Debütalbum. Electronica-Pop nennt er seine Musik und als er nach Wien zum studieren zog, setzte er sich im Zuge des Studiums mit einem südafrikanischen Künstler –William Kenstridge– auseinander. Dessen Kunst bestand darin, dass er aus Kohle Animationsfilme anfertigte.



Ohne dabei jetzt zu sehr in sein Handwerk einzutauchen, sei gesagt, dass sich Andreas Buchner bei seiner Arbeit an seinem Debütalbum "Ascent/Decline" sehr an dieser Art von Arbeit orientiert hat. Dort arbeitete er – wenn man so will – mit musikalischen Rückständen.

Eine wirklich anspruchsvolle Hürde bei der Produktion war dabei die Technik, da sich Andreas Buchner etwas zu naiv an die Arbeit machte. Bei seiner Musik handelt es sich dabei um eine eigenartige Mischung aus Electronica und Pop. Die Pop-Elemente sind zwar jetzt nicht in jedem der Tracks vorhanden, aber dennoch bleibt dieser Eindruck vor allem in Tracks wie "The Devil Behind My Shoulder" oder in "At The Docks".

Beinahe ein Jahr lang hat Andreas Buchner dabei sein Album abgemischt. Eine wahre Herkulesarbeit hat er dabei mit tatkräftiger Unterstützung durch „Labelfreunde“ aus dem Boden gestampft.

Mehr zu Andreas Buchner gibt es hier: www.andreasbuchnermusic.bandcamp.com

Hier gibt es die Sendung nochmal zum nachhören:



Autor: Niklas Kolell
www.soundkartell.de