Musikmeldungen
erdbeermund
Freitag, 28. Februar 2014, 12:00 Uhr

Franz Ferdinand - Erdbeer Mund

Erdbeermundbombardement

Wruummm. Wir fühlen uns wie geküsst von diesem Lied und haben direkt eine Erdbeermund Compliation von diesem Gedicht für euch.

Applaus Applaus. Franz Ferdinand kommen bald nach München und spielen ein Konzertlein im Rahmen des Albums Right Thoughts, Right Words, Right Action. Aus diesem Album gibt es jetzt eine Singleauskopplung. Und jetzt kommt die große Überraschung. Holt schon mal Konfetti aus der Kiste. Der Songs, also der ganze Song, ist komplett auf Deutsch. Wie passend. Und dann auch noch was für eins. Genauer betrachtet sollten wir sagen "mit was für einem Text".

Wunderbar durchdacht. Der ist nämlich kein geringerer als aus dem guten alten Gedicht "Erdbeermund". Nick McCarthy von Franz Ferdinand, das wisst ihr, ist in Bayern aufgewachsen und hatte Kontrabass am Richard-Strauss-Konservatorium hier in München studiert. Daher unserer Muttersprache mächtig. Natürlich schwingt da noch ein englischer Akzent mit, aber da das auf manche sowieso aphrodisierend oder zumindest süß wirkt, ist das gar nicht weiter schlimm. Gönnt euch das:

 
Wer kennt die Geschichte dahinter? Die Redaktion springt auf von ihren Chefsesseln, fuchtelt mit den Händen in der Luft herum und jeder ruft voller Enthusiasmus: "Hier". Das macht wohl die Vorfreude aufs Wochenende. Naja, ganz so war es dann auch nicht, aber Übertreibung macht bekanntlich anschaulich, gell? Wir dröseln diesen komplexen Hintergrund jetzt mal auf für euch. Es war einmal...

Nein. Kein Märchen. Der Schriftsteller Paul Zech verfasste ursprünglich dieses Gedicht mit dem Titel "Eine verliebte Ballade für ein Mädchen namens Yssabeau". Nicht schlimm, wenn man den nicht kennt. Der hatte keinen Durchbruch. Ein weiterer Titel ist "Erdbeermund" oder "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund". Cool, Variation. So richtig der Star unter den Gedichten war es leider nie, bis dann der Schauspieler, dessen Initialen ein doppeltes K sind und der vorwiegend psychopathische Rollen spielte, es rezitierte, vertonte und gestisch untermalte. Ha, wer ist es? Klaus. Klaus Kinski.



Und seitdem erscheint uns dieser Text immer wieder in neuem Kleid. Gibt es wirklich in jedem Outfit, wenn man so will. Von der MC Hammer Hose bis zu Lady Gagas Fleischkleid. Jetzt habt ihr es. Volle Auswahl. Wir haben mal ein paar untereinander aufgestellt. Haut rein.

Ellen Allien


Subway To Sally



Culture Beat