Musikmeldungen
haim-daysaregone
Mittwoch, 25. September 2013, 00:00 Uhr

HAIM - Days Are Gone

Update: "Days Are Gone" ab sofort im Stream

Seit über einem Jahr verfolgen wir den Weg der drei Schwestern, die es auch ohne Album geschafft haben, jede Menge ausverkaufte Konzerte zu spielen. Das Album gibt's ab sofort im Stream zum Vorhören.
+++ Update +++


Lange haben wir auf dieses Album gewartet, spekuliert und vor Vorfreude auf Freitag die drei HAIM-Schwestern auf Facebook gestalkt.

Jetzt verlieren wir keine großen Worte, das wäre vergeudete Zeit. Die nutzen wir lieber, um reinzuhören.  Das neue Album von HAIM gibt's vorab im Stream. Und der Tag ist gerettet.


Und hier nochmal die Infos zum Album:

Vielleicht liegt es daran, dass man die HAIM-Schwestern gerne als beste Freundinnen hätte. Sie verstehen sich mit den eigenen Geschwistern super, haben leicht gewellte, lange Haare, die sie immer offen tragen und sind mit ihrem Style - irgendwo zwischen Woodstock und Highway-Rockkneipe - einfach cool. Danielle, Alana und Este sind die Mädels, mit denen wir bei einem etwas besseren Discounter-Wein die ganze Nacht durchquatschen könnten.

Vielleicht liegt es aber auch wirklich nur an der Musik, die uns mittlerweile seit gut anderthalb Jahren begleitet. Auf jeden Fall lauern wir auf jede noch so kleine Neuigkeit der HAIM-Schwestern und hören jede neue Veröffentlichung in Dauerschleife. Richtig erwischt hat es uns bei der Single Falling, die wir sofort ins Programm genommen haben.





Dann ging es los mit den Anfragen. "Wo kann ich das kaufen?" - und die Antwort war leider immer wieder dieselbe: Ihr müsst auf's Album warten. Dass es ein Album geben wird, stand fest, die Frage war immer nur wann. Wir hatten die Hoffnung auf den Frühling gesetzt, aus dem Frühling wurde der Sommer und aus dem Sommer der Herbst. Irgendwie kam halt immer etwas dazwischen - eine Tour mit Mumford & Sons beispielsweise, ein Auftritt bei David Letterman oder das SXSW-Festival. Aber jetzt ist es offiziell: Days Are Gone erscheint am 27.09.2013.

Um das Warten ein bisschen erträglicher zu machen, haben HAIM in dieser Woche eine weitere Single bei Soundcloud hochgeladen, die ebenfalls auf dem Album zu finden sein wird: "The Wire".





Wobei - so neu ist The Wire eigentlich gar nicht. Schon vor einem guten Jahr ist bei YouTube eine Vorab-Version aufgetaucht:





Für die Studioaufnahmen von Days Are Gone haben sich HAIM viel Zeit gelassen. Immerhin machen die drei schon lange genug Musik um zu wissen, dass der Teufel im Detail steckt. Und einen gewissen Hang zur Perfektion haben Danielle, Alana und Este bereits von ihren Eltern mitbekommen. Statt sich Radiohead live auf dem Coachella-Festival anzuschauen, stand die damals 17jährige Danielle brav mit ihrer Familie auf der Bühne. Man muss eben Prioritäten setzen.

Von dem, was wir bisher gehört haben, überzeugt uns Days Are Gone schon jetzt. Was in einzelnen Single-Mosaiken gut klingt, sollte auch in Albumlänge funktionieren. Auf jeden Fall wird es zum Album auch wieder eine Tour geben. Denn HAIM sind in erster Linie vor allem Eines: Eine Live-Band. Auch wenn sie bereits schlechte Erfahrungen auf der Bühne gemacht haben. Während dem Auftritt auf dem Glastonbury-Festival hatte Este auf einmal kein Gefühl mehr in ihrem Arm. In einem Interview mit NME beschreibt sie den Vorfall:


"We were in the middle of a song and I'm diabetic and I didn't eat before
my set like a smart, good diabetic does, and I remember not being able
to feel my arms, and I was like 'This is not a normal feeling when I'm
playing music."


Weiter sagt Este, sie hätte das Gefühl gehabt, gleich sterben zu müssen. Direkt nach dem Song verschwand sie hinter der Bühne. Mittlerweile kann sie über den Vorfall lachen und fügt mit ironischem Unterton hinzu: Auf einer Bühne zu sterben sei immerhin "the most beautiful way to die".

HAIM Live


14. August Lido – Berlin

18. August Dockville Festival

18. Nov. Jahrhunderthalle mit Phoenix - Frankfurt

19. Nov. Zenith mit Phoenix - München

21. Nov. Columbiahalle mit Phoenix - Berlin

22. Nov. Electric Hall mit Phoenix - Düsseldorf



Bildquelle: HAIM | Instagram