Musikmeldungen
Unknown Strand
Donnerstag, 31. Juli 2014, 16:35 Uhr

Unknown Festival

Der egoFM Festivalsommer

Fluffiger Sandstrand, strahlend blaues Meer und jede Menge Live Musik. Die letzten Sommertage sind nirgends schöner als auf dem Unknown.

Disclosure Moderat London Grammar Totally Enormous Extinct Dinosaurs
Chic feat. Nile Rodgers Jamie XX Dixon Jungle
Chvrches SOHN DJ Koze Mount Kimbie

Fünf Tage lang steht Rovinj, ein kleiner Ort in Kroatien, im Mittelpunkt der Festivalwelt. Dort findet nämlich vom 8. bis 12. September – zum zweiten Mal überhaupt - das Unknown Festival statt. Der größte Vorteil liegt klar auf der Hand: Wenn andere Festivals die Saison schließen und das dumme deutsche Regenwetter einsetzt, dann gibt es hier nochmal die letzte Möglichkeit, der drohenden Herbstdepression zu entkommen.



Das Unknown liegt auf einer eigenen, abgesperrten Fläche. Das ist insofern erwähnenswert, da die meisten Festivals dieser Art in Kroatien/Serbien/Ihrwisstschon immer in einer der zahllosen Partystädte des Landes stattfinden. Hier bekommt ihr aber einen privaten, wunderschönen Sandstrand plus die beste Aussicht aufs adriatische Meer nur für Ticketbesitzer.

An den malerischen Strand grenzt wiederrum direkt ein wunderschöner Wald, der nicht nur Schatten spendet, sondern auch das Zuhause für euer Campingzelt oder Apartment ist.

Unknown Camping

Bezüglich das Line Ups kann man nur sagen, Sonnenhut ab! Für das zweite Jahr gibt es verflixt viele egoFM Lieblingsbands, die ihr euch auf den großen Stages anhören könnt, aber auch richtig viele gute DJ Acts, die so ziemlich überall – sei es Wald, Strand, Insel oder auch Main Stage – auflegen werden. Ganz allgemein ist die Musik eher elektronisch gehalten. Es kommen zwar auch London Grammar und Jungle, aber mit SOHN, Disclosure, Chvrches, Moderat, Jamie XX, Simian Mobile Disco und Wild Beasts ist die Tendenz so klar wie das Wasser, in dem ihr planschen werdet.

Unknown

Chic feat. Nile Rodgers sind ebenfalls dabei und packen ihre Hits aus den 90ern aus. Weee are family - und so. Nehmt also vielleicht doch eine zusätzliche Gürteltasche für Seifenblasen mit. Trägt eigentlich noch wer Radlerhosen?

Neu sind 2014 die Inselparties. Wie der Name wohl nur den Schlausten bereits verrät: Es geht um Parties auf Inseln und zwar direkt vor eurem Festivalstrand. Veranstalter Dan Blackledge hat nämlich letztes Jahr, bei der Premiere des Festivals, entdeckt, dass einige Leute dort einfach hinschwimmen und tagsüber wunderbar feiern können, ohne die anderen Gäste, die gerne nur in der Sonne chillen möchte, zu nerven. Und Schwuppdiwupp hat es die Idee gleich ins Programm geschafft.

Boote (auf denen ihr nebenbei auch gerne herumfeiern dürft) fahren euch auf die idyllischen, kleinen schwimmenden Landmassen und ihr bekommt beste Musik auf die Ohren.

Unknown Insel

Ansonsten findet ihr auch noch diverse Kunstausstellungen im kleinen Wäldchen eures Festivalgeländes, aber auch gemütliche Chillout Areas (mit Hängematten an den Bäumen oder Liegestühlen im Sand) zum Sonnen, Entspannen und Eis essen. Außerdem liegt das Festival noch näher als ihr denkt, da gefühlt von so ziemlich jedem Flughafen Kroatiens ein Shuttlebus direkt zum Unknown fährt.

Da der Campingplatz vom 7. bis zum 16. September geöffnet ist, habt ihr sogar lockerflockig zwei Extratage für Sightseeing oder einfach noch mehr Festivalmusik.

►►► HIER geht es zur offiziellen Seite des Unknown Festival 2014, mit allen wichtigen Infos zu Line Up, Anreise und Übernachtung.

Bildquelle: Facebook // Unknown Festival