Musikmeldungen
isleofsummer
Freitag, 29. April 2016, 07:00 Uhr

Isle Of Summer - Season Opening 2016

Wir nehmen euch mit

Sommer in München. Das bedeutet endlich wieder Feierabendbierchen an der Isar, ewig lange Schlangen vorm verrückten Eismacher und: Isle Of Summer - bald geht's wieder los! Und wir nehmen euch mit.

AKA AKA feat. Thalstroem Alle Farben Andhim Lexy & K-Paul
Kölsch Extrawelt Format: B Deepend
Moonbootica Monika Kruse A.N.A.L. Pappenheimer
Sam Goku Sam Paganini Toni Thorn Niereich

Am 14. Mai läutet Isle Of Summer Open Air die Festivalsaison ein und lädt mal wieder zum 18-stündigen Rave ein: Die Pforten der Optimolwerke öffnen sich um 14 Uhr und schließen erst wieder nach Sonnenaufgang des nächsten Tages. Dieses Jahr liegt es an Acts wie AKA AKA feat. Thalstroem, Alle Farben und Andhim, euch Tag und Nacht bei Laune zu halten, auch wenn ihr irgendwann im Begriff seid, eure Füßchen wund zu tanzen. Wir haben da allerdings vollstes Vertrauen in die DJs, dass sie die Endorphine mit ihren Mixes bestens zum Hochkochen bringen. Gerade für unsere Kollegen Lexy & K-Paul, die ihr jeden ersten Montag im Monat von 21 bis 23 Uhr bei uns mit ihrer Sendung Komisch Elektronisch zu hören bekommt, würden wir alle Hände und Füße ins Feuer legen. Deren Auftritt wird fantastisch sein. Und bestimmt auch etwas magisch.



Neben feinster elektronischer Musik hat das Isle Of Summer auch noch einiges für die Augen zu bieten: Nicht nur die Location ist stets liebevoll eingerichtet, auch die Menschen sind meist hübsch mit Blümchen im Haar dekoriert und überhaupt verdächtig schön - was an dem bereits erwähnten Endorphinausstoß liegen muss. Aber schaut euch die seligen Gesichter vom letzten Jahr einfach selbst an:

 
Und wisst ihr: Wir nehmen euch mit! Aber nicht einfach so: Ihr bekommt von uns VIP Tickets, was bedeutet, dass ihr das ganze Spektakel noch viel intensiver erleben könnt. Mit denen habt ihr nämlich Zutritt zu den Open Air Stages - auch, während die Headliner spielen - und habt stets den perfekten Überblick über das komplette Festivalgeschehen. Wenn euch das ein viel zu großer Rummel ist, könnt ihr euch auch einfach in den VIP Bereich, die VIP-Lounge oder einen speziallen Chillbereich zurückziehen. Auch, wenn ihr zu den Menschen gehört, die die Hälfte ihres Getränkes auf dem Weg von der Bar heraus aus der Menschenmasse verschütten, habt ihr Glück: Mit dem VIP Ticket dürft ihr nämlich an der separaten VIP-Bar und VIP-Cocktailbar bestellen. Und wohl das wichtigste: Es gibt separate Toiletten.
Dazu müsst ihr lediglich 24 Stunden egoFM hören und darauf horchen, wenn der Moderator euch zum Durchklingeln auffordert. Easy.

Dann sehen wir uns ja hoffentlich bald!

HIER geht's zur offiziellen Homepage für mehr Infos und ►DORT gibt's noch Tickets.


Bildquellen: facebook | Isle Of Summer