Musikmeldungen
primavera_2017groß
Mittwoch, 05. April 2017, 00:00 Uhr

Primavera Sound

Der egoFM Festivalsommer 2017

Wunderbare Stadt, wunderbare Location, wunderbares Line Up - das Primavera Sound in Barcelona hat mal wieder das Zeug dazu das absolute Highlight des Sommers zu werden.

Bon Iver
Arcade Fire
Frank Ocean The xx
Mac DeMarco
Glass Animals
Van Morrison
Metronomy
Whitney Sleaford Mods
Kevin Morby
Kate Tempest
King Krule
Run The Jewels
Wild Beasts
Lady Wray

Normalerweise machen Festivals ein mehr oder weniger großes Geheimnis um ihr Line Up. Meistens kommen erst nach und nach Infos ans Tageslicht, welche Bands denn überhaupt zu sehen sein werden. Das Primavera Sound in Barcelona hat da allerdings eine andere Herangehensweise: Die Spanier haben Ende letzen Jahres einfach mal ihr komplettes Line Up für den 31. Mai bis 4. Juni bestätigt.

Vielleicht liegt es an der fantastischen Lage des Festivals. Das Primavera Sound liegt nämlich direkt am Strand von Barcelona. Letztes Jahr haben die Auftritte von Radiohead, dem frisch wiedervereinten LCD Soundsystem und PJ Harvey das Festival zum Highlight gemacht.

Und auch dieses Jahr ist das Line Up wieder auf Königsklassenniveau.

IMAG0035

Am ersten Festivaltag kann man gleich den Schmerz über die abgesagte Europatour von Bon Iver vergessen und sein Album 22, A Million live erleben. Wer eher auf Concious Rap steht, sollte den Auftritt von Kate Tempest nicht verpassen. Und auch die Glass Animals werden eine der Bühnen zum Kochen bringen.
Der Freitag steht ganz im Zeichen von R&B Superstar Frank Ocean, aber auch sonst gibt es bei Auftritten von zum Beispiel The xx und Run The Jewels einiges zu erleben, bis die Kanadier von Arcade Fire das Festival am letzten Tag abrunden.



Und wenn der Timetable mal nichts für euch zu bieten hat - oder ihr einfach mal eine Pause von den ganzen Konzerten braucht - hat das Primavera Sound einen großen Vorteil gegenüber anderen Festivals: Man steckt nicht irgendwo in der Pampa fernab von jeglicher Zivilisation fest.
Der Parc del Fòrum ist gerade mal fünf Kilometer vom Stadtzentrum Barcelonas entfernt.

Während des Festivals ist in der nicht gerade immer schlafenden Stadt noch einmal mehr los als sonst. In allen möglichen Clubs und Bars Barcelonas finden kleine Konzerte im Rahmen des Primavera Sound statt. Gut möglich, dass man also schon auf dem Weg von der Unterkunft zum Festival (einen Campingplatz gibt es beim Festival nicht) über die ein oder andere musikalische Neuentdeckung stolpert.

Bleibt abschließend zu sagen: Zur Zeit gibt es nur noch sehr wenige Tagestickets.
Wer also noch dabei sein will, packt schnell die Koffer und besorgt sich die letzten Tickets für den perfekten Festival-Stadt-Strandurlaub in Spanien. Wer noch etwas unentschlossen ist, schaut sich am besten einfach den Aftermovie vom letzten Jahr an. Der dürfte alle Restzweifel beseitigen.



HIER geht es direkt zur offiziellen Homepage des Primavera Sound. Mit Infos zum kompletten Line Up, Tickets sowie Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten.

egoFM Vitus - "Stadt, Strand, Line Up ..."
VitusBlickaufPrimavera
„Die übliche Zeltplatzparty gabs beim Primavera Sound leider nicht. Dafür liegen die Bühnen genau zwischen Großstadt und Strand, das Publikum konnte so gut wie jeden Text mitsingen und das Lineup ist sowieso immer mit das beste Line Up, was Europa zu bieten hat.

Mit der Kombination kann ich ziemlich gut leben.“