Kooperationen
stijlnürnberg
Dienstag, 02. Mai 2017, 12:00 Uhr

StijlMarkt Nürnberg

Klasse statt Masse

Passend zum Monatsanfang, wo noch viel Geld in der Haushaltskasse ist, bringt der StijlMarkt wieder eine Vielzahl an jungen Machern und Macherinnen nach Nürnberg.

Derart motivierend zum stundenlangen Spazieren zwischen den Auslagen, wirkt wohl kein anderer Designmarkt als der StijlMarkt: Egal ob ihr auf der Suche nach hochwertigen, liebevoll designten Kleidungstücken, interessanten Accessoires, neuen Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen seid, ihr werdet doch einiges finden, versprochen. Und das beste daran: Hier gibt es Klasse in Masse, fernab von durchschnittlichen 08/15 Produkten.

stijlmarkt muc2015

Auch die Auswahl der jungen Kreativen, die hier eine Plattform bekommen, ist ein bunter und vor allem internationaler Mix, der ihre hochwertigen Einzelstücke hervorbringt. Über 100 Nachwuchskreative, Jungdesigner, kleine, sowie größere Labels präsentieren euch beim StijlMarkt ihre mit Liebe und Leidenschaft gestalteten Produkte.
Dieses Mal zum ersten Mal beim StijlMarkt sind zum Beispiel Love Objects. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um liebevoll gestaltete Inneneinrichtungsstücke, straight outta Lüneburg. Dabei ist es auch völlig egal, ob Vase oder Print, am Liebsten würden wir uns die ganze Redaktion umdekorieren.
Ebenfalls neu dabei ist Adams Apfel. Der hat im Gegensatz zum maskulinen Adamsapfel mehrere sinnvolle Funktionen: Schmeckt gut, ist biologisch und macht betrunken. In Franken erzeugt, außerhalb davon nur in einigen ausgewählten Läden erhältlich und gänzlich ohne Online-Shop vermarktet, stellt der Schaumwein durchaus eine Besonderheit dar.
Ebenfalls dabei, allerdings keine Neuheit beim Stijlmarkt, sind die Schmuckdesignerin Nanu Alwin, die sich auf modische Formen und Pastellfarben spezialisiert hat. Oder die Herrschaften von CO´PS: vollmundiger Kaffeelikör aus Berlin, verfeinert mit dem herben Aroma der Kolabohne.

collage
links: Love Objects | mitte: Adams Apfel | rechts: Jennifer van Royen


Sollte euer Magen nach dem Durchstöbern der Waren anfangen zu knurren, habt ihr reichlich Auswahl an Schlemmermöglichkeiten.
Auf dem StijlMarkt wird zwar kein heißer Reifen gefahren, aber mit heißem Eisen auf kalten Reifen gekocht. Mehrere Foodtrucks sind angekündigt, allesamt mit international inspirierter Küche, aus regionalen Produken. Bei Suppdiwupp gibt es im Handumdrehen servierte Suppen, in veganer, vegetarischer und Weder-Noch-Form. Auch wenn der Winter schon um ist, nichts gibt nach einem Tag im Shoppinggedränge so viel Kraft wie eine Brühe auf Rinder- oder Hühnerbasis. Mediterraner schaut es bei dem alten Citroen-Truck von Groovy Gusto aus. Kreativ belegte Focacce, mit selbstgemachten Pesti und haufenweise anderen italienischen Spezialitäten laden zum Naschen ein. Und dann wären da noch die Nürnberger Lokalmatadoren von Wurstdurst - Currywurst und belgische Pommes, verfeinert durch hausgemachte, saisonale Saucenspezialitäten. Zum Nachtisch gibt es dann leckere Pfannkuchen von den Pancakers.
Und für alle Weineinsteiger oder Weinfreaks: Am Stand von GEILE WEINE könnt ihr die besten Tropfen von jungen Winzern genießen und etwas über Wein erfahren.

Plant also ausreichend Zeit ein - wir wünschen euch viel Spaß!


Auf einen BlickWann: 6.-7. Mai, jeweils von 11-18 Uhr
Wo: Auf AEG, Muggenhofer Straße 132 /135, 90429 Nürnberg
Eintritt: 5 Euro: Kinder unter 10 Jahren frei

HIERgeht's zur Homepage und ►DORT direkt zur Facebook-Veranstaltung.