Kooperationen
spielbankenbayern_artikelbild
Freitag, 28. Februar 2014, 00:00 Uhr

Das Pokerfinale der Spielbanken Bayern

-sponsored content-

Tausende Jetons wurden gesetzt. Hunderte Kartendecks wurden verteilt, gemischt und wieder ausgegeben. Und dutzende River-Cards haben Glückssträhnen ein Ende gesetzt. Jetzt geht es auf die Zielgerade.

Am 15. März 2014 wird nun endlich der Gewinnpool in Höhe von 50.000 € ausgeschüttet. So viel Geld, davon könnte man sich ein ziemlich schickes Auto kaufen. Oder ein Rennpferd. Oder zwei. Es ist auf jeden Fall ganz schön viel Geld, das da im Spiel ist.

Bavaria's Next Pokerstar
Wer auch immer sich diesen Titel verdient hat: Wir werden es am 15. März erfahren. Fast ein Jahr lang haben wir die Qualifikationsrunden begleitet. Haben uns die Spielregeln und das Turnier vom Marketingleiter der Spielbanken - Oliver Fisch - erklären lassen, haben vom Poker-Profi Dejan Popovic Tipps geholt und sind damit auf das Finale bestens vorbereitet.

FINALE: 15.03. in der Spielbank Garmisch-Patenkirchen, Start 15:00 Uhr

Übung macht bekanntlich den Meister und geübt wurde wirklich mehr als genug. Seit letztem Juli wurde in vielen, vielen Ranglistenturnieren gepokert, was das Zeug hält.

Jetzt, da das große Turnier dem Ende zugeht, mag der ein oder andere sich denken "Mensch, hättste doch mal mitgemacht".

Die Chance bekommt ihr schon sehr bald wieder, denn schon im April beginnt die neue Suche nach dem nächsten Pokermeister.

Mit dem neuen Jahr wird es auch ein paar inhaltliche Neuerungen geben. Noch dürfen wir nicht mehr verraten, aber sobald es konkreter wird, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.