Kooperationen
Gerber_fb
Mittwoch, 30. März 2016, 08:45 Uhr

Design, Art, Food, Rockets in Stuttgart: Das Gerber Upstairs

Folge der pinken Rakete

Im Stuttgarter Kaufhaus Gerber heißt es nicht "follow the yellow brick road", sondern "follow the Pink Rocket". Und zwar ins Obergeschoss, denn dort erwartet den Besucher so einiges.


Das Gerber hat sich ganz neu erfunden, jedenfalls im Obergeschoss. Wer nämlich der pinken Rakete folgt, landet nicht im Fantasieland wie Dorothy im Zauberer von Oz, sondern in einem Arial für Neuentdecker, Bummler, Sammler und Feinschmecker. So lässt man als Besucher des zweiten Stocks jegliche H&Ms und Tretter hinter sich und findet sich inmitten von selbstgebackenem Kuchen, Naturkosmetik, Ausstellungen und Vintageobjekten wieder.

collage Garber Kaufhaus
Bildquelle: Gerber I Facebook

Die Idee des Gerber's Upstairs beruht auf dem Pop-up Konzept und es floriert. Verschiedene Läden, wie das MEGAJUJU mit Geschenken und Krimskrams (bekannt aus der Concept Mall Fluxus), sowie das Talea mit seinen Naturkost- und Getränkespezialitäten mieten sich für eine frei wählbare Dauer in den zweiten Stock ein. Das kann sowohl für ein paar Tage als auch für einige Monate sein. Auf diese Weise kann das Gerber individuelle Kunden in das sonst so leere Stockwerk locken und die Geschäfte haben die Möglichkeit sich bei einer größeren Laufkundschaft bekannt machen, ohne dauerhaft Miete zahlen zu müssen.

collage Gerber 2
Bildquelle: Gerber I Facebook


Neben den regulären Läden lassen sich im Gerber Upstairs auch Installationen, z.B. Pop-up- Boxen, finden. Hierbei handelt es sich um ein flexibles Regalsystem, das ganz unterschiedliche Konzepte beherbergt. Neue und etablierte Marken können dort ihre Produkte präsentieren. Gutes Beispiel: Sportschuhe zur Selbstverteidigung.

Aber auch diverse Märkte finden unter dem pinken Raketen-Symbol ein neues Dach über dem Kopf. So findet am 2. April von 12:00 bis 18:00 ein Vintage- und Desingmarkt statt. Auf einer Fläche von 300qm findet man von Möbeln bis hin zu Mode alles, was das Herz begehrt.

Mehr Infos zum Vintage Markt findet ihr HIER.


Bildquelle: Gerber I Facebook