egoBlog
Würzburg, Germany von julie corsi_flickr
Dienstag, 28. Februar 2017, 09:00 Uhr

Wissen, was in Würzburg läuft

Termine vom Frizz

Du wohnst in Würzburg und hast keine Ahnung, was in deiner Hood diese Woche los ist? Dann frag Frizz! Bei den Kollegen vom Würzburger Stadtmagazin findet ihr jederzeit ein buntes Event-Potpourri. Hier fünf Schmankerl für die nächste Woche.


Ab Donnerstag, 2. März: Der junge Karl Marx20:30 Uhr, Central im Bürgerbräu
Raol Pecks „Der junge Karl Marx“ wurde bei bei den 67. Internationalen Filmfestspielen Berlin uraufgeführt. Er lässt im Paris des Jahres 1844, am Vorabend der industriellen Revolution, den ebenso jungen wie bankrotten Karl Marx (August Diehl) auf den gestriegelten Dandy Friedrich Engels (Stefan Konarske) treffen. Klar verachtet Marx den Schnösel zunächst. Bis er hinter die geglättete Fassade blickt. Und erkennt, dass sie ein gemeinsames Ziel haben. Sie respektieren und inspirieren sich als Kampfgenossen gegen die Bourgeoisie. Grün hinter den Ohren, wie sie noch sind, stoßen sie dabei allerdings so manchem gestandenen Revolutionär vor den Kopf, weswegen sie auch mit internen Machtkämpfen zu tun bekommen, während sie ihre Schriften erarbeiten.

Karten gibt es ►HIER

Freitag, 3. März: Virtual Plants22:00 Uhr, Waldschänke Dornheim
Die Virtual Plants brauchen kein Wasser oder Sonnenlicht. Genauso wenig sind sie auf laute und schrille Effekte angewiesen, um zu gedeihen. Den Gewächsen der Nacht genügen lockende Melodien, unaufdringliche Beats und eine zarte Stimme. Ihre erste Blüte „Sleeping on Trains“ wird zum ersten Mal beim Album-Release in voller Pracht zu bewundern sein. Die Klangfarbe der Virtual Plans liegt, wie der süßliche Duft eines Blütenbouquets, unaufdringlich in der Luft.

Zur Veranstaltung geht es ►HIER

Samstag & Sonntag, 4. & 5. März: TiCon Convention10:00 bis 22:00 Uhr und 10:00 bis 18:00 Uhr, Ottostraße 1
Mit der neunten Ausgabe der Anime und Manga Convention TiCon erwartet euch ein buntes Programm an Wettbewerben, Workshops und Showacts. Auch ein Gamesroom ist in diesem Jahr dabei. So könnt ihr neue Games wie Zero Dawn Horizon anzocken, die Nintendo Switch testen oder an einem der Turniere teilnehmen. Mit Bring & Buy habt ihr die Möglichkeit auf einem betreuten Flohmarkt alte Sachen zu verkaufen, oder neue Schätze zu erwerben. 

Zur Veranstaltungsseite kommt ihr ►HIER

Sonntag, 5. März: K&K Schallplattenbörse14:00 bis 02:00 Uhr, Kurt und Komisch
Am fünften März geht die Schallplattenbörse im Kurt & Komisch in die nächste Runde. Die Genres werden diesmal kategorisiert und bekommen einen Zeitplan:

14:00 bis 18:00 Uhr: Funk, Jazz, Soul, Rock, Indie, Metal und alles dazwischen
18:00 bis 22:00 Uhr: Klublastige Musik mit Hip Hop, elekronischer Musik und allem, was ihr unter Klubsound versteht

Ab 22:00 startet dann eine Vinylparty mit offenem Ende.

Zur Veranstaltungsseite gelangt ihr ►HIER

Bis Mittwoch, 15. März: Ulrich SchröderGalerie Gabriele Müller
Ein Aachener Illustrator der American Dream und Entenhausen: Ulrich Schröder hat als Zwanzigjähriger für die Walt Disney Company gearbeitet – erst für die deutsche Zentrale, dann in Paris, schließlich in der in Los Angeles. U.v.a. gestaltet er Cover-Artworks, schuf Figuren-Vorlagen, betreut Produktionen, bildet aus. Bis heute zeichnet er mit alten Federn auf antiquarischem Papier. Berühmt sind auch seine Karikaturen berühmter Modegrößen, die er für die Elle Schuf.

frizz logo

►In Kooperation mit Frizz Würzburg