egoBlog
festivo
Mittwoch, 27. Dezember 2017, 00:00 Uhr

Der Festival-Frühplaner 2018

Der frühe Ticketkäufer ist kein Wurm

Na gut, dann sind Vorausplaner halt Spießer. Diese Spießer kaufen aber rechtzeitig Festival-Tickets und können sich deshalb die besten Bands anschauen. Also: Let's Spieß!

Immergut Festival | 26. und 27.05Recht früh für die deutsche Festivallandschaft findet das Immergut Festival statt. Stilsicher hat man sich mit Portugal. The Man, Broken Social Scene und Angel Olsen Musik der feineren Art an Bord geholt. Kenner, die noch vor dem 20.03 buchen, bekommen Karten zu 68€ das Stück.


Primavera Sound | 30.05-03.06Wir sagen es, wie es ist: Das Primavera Sound in Barcelona bucht schon seit Jahren das beste Festivalprogramm Europas. Daher sind die Ticketpreise von 180€ für fünf Tage auch nicht zu hoch gegriffen. Sie werden aber nochmals angehoben sobald die ersten Acts für 2018 veröffentlicht sind. Just sayin...


Maifeld Derby | 15. -17.06Leute, die in Mannheim aufs Maifeld Derby gehen, können sich sicher sein eines der feinsten Line Ups Deutschlands serviert zu bekommen. Für 2018 sind bereits bestätigt: Deerhunter, Ibeyi und die Young Fathers. Es gibt vier Ticket Vorverkaufsstufen, zwei davon sind bereits ausverkauft. Im Moment zahlt man (noch) 95€.




Sónar Festival | 14.06-16.06Das Sónar Festival in Barcelona bietet Elektro, HipHop, Indie und Jazz ab 165€. Bisher unter anderem bestätigt sind die Gorillaz, LCD Soundsystem (LCD SOUNDSYSTEM!!!!!!!!!!!!!!) und Bonobo.


Southside Festival | 22.-24.06Irgendwo in der Pampa zwischen Stuttgart und dem Bodensee spielen 2018 unter anderem Arcade Fire, The Prodigy und Justice ihre Ständchen für euch. Tickets der aktuell erhältlichen Preisstufe #03 kosten 199€.


Roskilde | 30.06 – 07.07Für die vielen tollen Acts auf Dänemarks Roskilde Festival reicht ein Wochenende einfach nicht, deshalb gönnt man sich einfach ganz entspannt ein paar Tage mehr.
Es gibt noch Tickets, Kostenpunkt: 301,65€ Line Up: unter anderem Gorillaz, Fleet Foxes, Mogwai und Vince Staples.




splash! Festival | 06.-08.07Deutschlands HipHop Klassentreffen in Ferropolis hat bereits Casper, J.Cole und Tyler, The Creator für seine 2018er Ausgabe in der Tasche. Tickets kosten (noch) 129€. Ersparnis gegenüber des Endpreises von 149€ sind also 20€. Oder wie der durchschnittliche splash! Besucher sagen würde: zwei Gramm.


NOS Alive | 12.-14.07Portugals größtes Musikfestival bucht sich auch gerne mal die größten Namen des Musikgeschäfts. Dieses Jahr: Pearl Jam, Queens of the Stone Age und The National. Wer noch einen Drei-Tagespass kaufen möchte ist aufgrund von Ausverkauf leider schon zu spät. Es gibt aber noch Tagespässe für je 65€ und Zwei-Tagespasse für 124€.


Melt | 13. – 15.07Der Name Melt steht für tolle Musik und einen schick angestrahlten Riesenbagger. Auf den Bühnen werden unter anderem stehen: The xx, Florence+The Machine, Fever Ray und Tyler The Creator. Leute die sich jetzt noch fix ihr Ticket bestellen zahlen nur 129€ und sparen somit 20€ gegenüber des Endpreises von 149€.


Lollapalooza | 8.und 9.09Das in den Staaten legendäre Lollapalooza Festival veranstaltet auch dieses Jahr wieder seinen Ableger in Berlin. Als Gäste lädt man sich: Gorillaz, Kasabian sowie Parov Stelar und andere. Es gibt noch Early Bird Tickets für 129€, sind die weg wird in zwei Stufen jeweils um zehn Tacken erhöht.


Haldern Pop Festival | 9. – 11.08Bisher sind noch keine Künstler fürs Haldern Pop 2018 bekannt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Bilderbuch, Clueso, The Afghan Whigs und viele mehr dabei. Von den 7.000 Karten sind nur noch ganz wenige für 125,40€ erhältlich.


Dockville | 17. – 19.08Das Festivalgelände des Hamburger Festivals Dockville spielt aufgrund seiner außergewöhnlichen Schönheit ganz oben mit und im Jahre 2018 werden die Bands das ebenfalls tun. Bisher bestätigt: Bonobo, Olli Schulz und Faber. Man befindet sich eben in Frühbucherstufe II - Tickets kosten 99€. Die Frage ist nur: Wie lange noch?



Bildquelle: flickr | "Veld Music Festival" von Veld Music Festival | cc by-sa 2.0