Entdeckt
Voting 3_flickr
Freitag, 11. August 2017, 15:00 Uhr

Der Musik-O-Mat

Unterstützung bei der Bundestagswahl

Ihr braucht Unterstützung bei der Entscheidung, welche Partei Ende September eure Stimme bekommen soll? Der Musik-O-Mat greift euch unter die Arme.
Im September darf das deutsche Volk wieder bestimmen, wer die Führung im Land übernehmen soll: Bundestagswahl. Seit Monaten ringen Kandidaten und Parteien um die Gunst der Wählerschaft und rühren in den Wahlkreisen ordentlich die Werbetrommel. Doch trotz aller Bemühungen wird es auch dieses Jahr wieder Bürger geben, die ihr Wahlrecht verfallen lassen, da sie sich zu wenig mit den Parteien und deren Programmen beschäftigt haben, weil sie der Meinung sind, ihre Stimme sei nicht Ausschlag gebend, oder aus Trotz, der vergangenen Jahre deutscher Politik gegenüber.

Für alle, die sich doch dazu entscheiden werden, ihr Kreuzchen zu machen und den Schein in die Urne zu stopfen, haben wir da was: Ein kleines Helferlein, in Form einer Applikation, die euch basierend auf euren Musikgeschmack, ein Matching zu den verschiedenen Parteien generiert. Dazu wurde den Parteien CDU/CSU, SPD, Die Grünen, FDP und die Linke vom Streamingdienst Deezer 18 Fragen zu ihrem Musikgeschmack gestellt und daraus eine jeweilige Playlist angelegt. Jetzt kommt ihr ins Spiel: beim Musik-O-Mat werden euch jetzt diese Fragen gestellt, auf die ihr dann die Möglichkeit habt mit einem Song aus einer Auswahl aus vier, zu antworten. Nach dem ihr alle Fragen beantwortet habt, wird euch ein Ergebnis errechnet, welche Partei am besten zu euch passt.
Bei uns sah das dann so aus:

LolaLola


JulianJulian

Leon (Praktikant)Leon

Auch einige egoFM-Künstler sind in den Auswahlmöglichkeiten zu finden, wobei es sich da eher um Klassiker wie Joy Division oder Paul Kalkbrenner handelt. Wenn es um aktuelle Songs geht, stoßen wir leider hauptsächlich auf Bourani, Helene Fischer und Co. Dennoch liefert der Musik-O-Mat ganz interessante Ergebnisse. Das heißt natürlich nicht, dass ihr euch nicht mehr informieren und eure Entscheidung von diesem Ergebnis abhängig machen sollt. Dennoch könnt ihr die Seite einfach mal austesten und euch ein bisschen inspirieren lassen.

Titelbild: flickr | "voting 3" von liz west | cc by 2.0