Entdeckt
videogame_torley_flickr
Donnerstag, 17. August 2017, 00:00 Uhr

Vaporwave

Genres, die ihr nicht kanntet - bis jetzt

Wir bringen euch Musikstile näher, von denen ihr noch nie etwas gehört habt, die aber eigentlich ziemlich interessant sind. Weiter geht es mit Vaporwave.

Vaporwave, also. Klingt ziemlich abgespaced – ist es auch. Der Name leitet sich von den Begriffen Vaporware (unveröffentliche Soft- und Hardware für den Computer) und wave, für den wavy Vibe der Musik, ab. Man könnte aber auch meinen, dass Vapor mit dem Wort Vaporisierer (ein Gerät um unter anderem auch Cannabisprodukte zu verdampfen) verwandt sein könnte, was aufgrund des Vibes gar nicht so abwegig scheint, allerdings aber ein Trugschluss ist. Aus der Beschreibung lässt sich vielleicht auch schon erahnen, wie das Ganze dann ungefähr klingen wird, doch dazu gleich mehr.

Vaporwave ist eine Musikrichtung, die fast ausschließlich im Internet stattfindet und somit als dezentralisierter Musikstil bezeichnet wird, da er keinem Entstehungsland zugeordnet werden kann. Plattformen, auf denen Vaporwave-Songs hauptsächlich verbreitet werden, sind Soundcloud, Reddit und YouTube. Den Stil genau zu definieren fällt, wie so oft, schwer aber wir versuchen es an dieser Stelle mal: man nehme ein Fundament aus 80er Pop-Instrumentals, dazu eine ordentliche Portion 90er Synthies und oben drauf noch ein paar verlangsamte und runter gepitchte Jazzsamples und erhält den Vorzeige-Vaporwave-Song. Besonderen Einfluss haben auch die Musik von früheren Videospielen, sowie die Ästhetik aus dem Postmodernismus und den Medien der 2000er
Das übermittelte Soundbild spiegelt sich auch in den animierten Musikvideos wider, die oft nur aus einem bearbeiteten Schnipsel aus Videospiel- oder Comicszenen bestehen. Auf YouTube lassen sich 24/7 Streams finden, die euch den ganzen Tag und die ganze Nacht mit Vaporwave versorgen. Bietet sich somit super zum Anhören beim Lernen an, auch wegen der entspannenden und gehirnmassierenden Wirkung.

Als Impuls, der den Stein des Internetphänomens ins Rollen gebracht hat und für erste große Aufmerksamkeit sorgte, gilt der Song "リサフランク420 / 現代のコンピュー (Lisa Frank 420 / Modern Computing)" von Macintosh Plus aka Vektroid, der mittlerweile 27 Millionen Aufrufe auf YouTube hat.



Weitere prägende Künstler im Zusammenhang mit Vaporwave sind Saint Pepsi und Resonance mit mehreren Millionen YouTube-Clicks. Trotz scheinbar recht hoher Bekanntheit ist dieser Stil an vielen vorbeigegangen, doch keine Sorge wir sind ja da und füttern euch mit weiteren Genres, die keiner kennt, aber ziemlich interessant sind.



Titelbildquelle: flickr | Torley | cc by-sa 2.0