Entdeckt
twitter_soletreadmill_flickr
Donnerstag, 17. August 2017, 13:00 Uhr

Poetweet

Goethe war dicht, aber wir alle sind Dichter

Was reimt sich auf "Haus"? Wer jetzt "Maus" oder "Klaus" gedacht hat, der sollte sich schnellstens mit der Website POETWEET bekannt machen. Die verzaubert nämlich Tweets in stilistisch wertvolle Gedichte. Sogar unsere. Sogar eure.

Es war ein mal eine Maues, die lebte in einem Haues, der Vermieter schmiss sie raues, auf der Straße traf sie Klaues auf dem Weg zum Leichenschmaues, das war der Maues ein Graues, da wanderte sie aues, weiter weiß man nichts Genaues. Ist auch euer Lyrisches Ich ungefähr auf dieser Entwicklungsstufe stehengeblieben? Dann solltet ihr lieber die Finger von selbst geschriebenen Gedichten zu Muttertag oder Hochzeit lassen. Zumindest war das bisher so.

Jetzt gibt es aber poetweet, eine Seite, die anhand von Twitter-Accounts Lyrik generiert und so beweist: In jedem von uns steckt ein Poetchen! Sogar in ihm:

poetweet trump

Vorbei die Zeiten von reim-dich-oder-ich-fress-dich. Die Seite ist ein Projekt von b_arco, einem brasilianischen Zentrum für zeitgenössische Kunst. Man gibt auf der Startseite nur den Usernamen eines beliebigen Nutzers ein und kann dann noch zwischen drei verschiedenen Gedichtformen wählen, die sich in Länge und Aufbau unterschieden: Sonett, Rondell oder Indriso. So zieht zum Beispiel ein Sonett der BVG aus:

poetweet bvg

Nach dem Klaushausgedicht mussten wir natürlich auch noch unsere eigenen Tweets durch die Gedichtemühle jagen. Heraus kam das folgende Indriso:

poteweet ego
Wow, ganz schön kryptisch. Das nächste Experiment legt die Vermutung nahe, dass andere das Tool ebenfalls schon entdeckt haben und professionell nutzen…

poetweet papst
Und wie sieht es mit den egoKünstlern aus, die ja quasi Hauptberuflich Gedichte (Songtexte) schreiben?

poetweet Bilderbuch

Fast so schön wie die echten Texte, dieses erste Social-Media-Sonnett der Österreicher. Ach, wir könnten noch stundenlang so weitermachen. Tun wir jetzt auch.
P.S.: Was reimt sich auf Lego?

►Und was gibt euer Twitter-Account so her? Schickt uns eine Mail mit euren Gedichten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, postet uns auf die Facebook-Pinnwand… oder klassisch auf Pergament an die Leopoldstraße 254, 80807 München.


Bildquelle: flickr | "twitter" von Hamza Butt | cc by 2.0