Entdeckt
pupkuliesundrebeccacaboverde
Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:00 Uhr

PUPKULIES & REBECCA: PLAY CABO VERDE

UPDATE: Das Kickstarter-Projekt kann starten

Elektroswing ist so 2012 und selbst Elektroblues ist nichts Neues mehr. Aber wie sieht's mit traditionell-afrikanischen, elektronischen Klängen aus? Pupkulies & Rebecca sind dazu extra auf den Kapverden unterwegs – und machen einen Film.

Pupkulies & Rebecca: Das sind Janosch, Rebecca und Sepp aus Würzburg. Bisher hat das Trio nur Musik gemacht, jetzt aber engagieren sie sich für ein soziales Projekt auf den Kapverden. Dort wollen sie die tiefverwurzelte Musikkultur der Inseln mit ihrem eigenen, elektronischen Klang zusammenbringen und den ganzen Prozess auf Film festhalten. Der soll im Endeffekt den Fortschritt der Musiker dokumentieren, die Geschichten hinter den Songs erzählen und den kapverdischen Alltag einfangen. Die Songs, die dabei herauskommen, werden schließlich auf ein Album gepackt und zum ersten Mal auf dem kommenden Fusion Festival performt. Unterstützt werden Pupkulies & Rebecca vom einheimischen Musiker Tibau Tavares.

Natürlich benötigt man für ein derartiges Vorhaben ein bisschen Bargeld. Das ganze Musik- und Filmequipment, Flugtickets, Nahrung und die Filmproduktion überhaupt sind schließlich nicht gratis. Deswegen haben die Künstler um eure Unterstützung, oder besser gesagt um 17.500 Dollar gebeten. Dabei sind sie sogar über ihr Ziel hinausgeschossen und haben über 19.000 Dollar sammeln können. Die Spender gingen allerdings nicht leer aus. Für den Support wurden sie je nach Höhe der Gabe belohnt: Für läppische 15 Dollar bekam man das neue Album von Pupkulies & Rebecca feat. Tibau Tavares und wird außerdem in den Credits erwähnt. Gibt man 2.500 Dollar her, ist man automatisch Executive Producer und für 7.500 Dollar kommen Pupkulies & Rebecca zu einem nach Hause und performen ein Privatkonzert.

pupkuliesundrebecca caboverde post

Allerdings ist es kein Wunder, dass das Kickstarter-Projekt ein voller Erfolg war. Zu Play Cabo Verde gibt es nämlich auch ein Teaservideo. So wundervoll, dass man sofort sein ganzes Hab und Gut hätte hergeben wollen, um das Projekt zu unterstützen. Kinderchor, herzzerreißende Geschichten von Tibau und hübsche Landschaften: Alleine schon das Teaservideo hat alles



Pupkulies & Rebecca sind übrigens auch auf unserer ersten Compilation dabei. Und zwar mit Nouvelle Chance im Eulenhaupt und Mollenhauer Remix.