Entdeckt
geldboerse_flickr_rosmary
Montag, 01. April 2013, 00:00 Uhr

Ohne Moos nix los

Auf die Geldbörse kommt es an

Wer kennt diesen altbekannten Satz nicht? Doch was genau will er uns sagen? Im Grunde genommen nichts anderes, als dass wir alle Geld brauchen, um die alltäglichen Aufgaben des Lebens meistern zu können.

Ob Mietzahlung, Einkauf oder die Telefonrechnung – für all diese Dinge braucht man Geld. Dabei ist Deutschland in jedem Fall zu den Ländern zu zählen, in denen man sich um Geldmangel kaum Sorgen machen muss. Die sozialen Sicherungssysteme sind sehr ausgeprägt und lassen kaum jemanden durchs Netz fallen.

Bargeld vs. unbare Zahlungen

In diesem Zusammenhang wird auch schnell deutlich, wie wichtig unbare Zahlungen in den letzten Jahren geworden sind. Mit Bargeld werden nur noch kleinste Summen, zum Beispiel beim Bäcker oder Fleischer bezahlt. Für fast alle anderen Einkäufe kommen die Karten zum Einsatz.

Diese Entwicklung sollte man auch beachten, wenn man eine Geldbörse im Internet finden will. Denn sie muss weniger Platz für Münzen und Scheine bieten, als vielmehr Platz für Kredit- und EC-Karten. Diese sollten sich besonders gut und sicher verstauen lassen.

Welche Geldbörse für wen?

Doch auch, wenn die Auswahl anhand der Unterbringungsmöglichkeiten für die Karten eingeschränkt wurde, bleibt eine riesige Auswahl an Geldbörsen bestehen. Diese sind groß oder klein, Blau, Schwarz, Rot, Braun, Grün oder Silber, um nur einige Beispiele zu nennen, von bekannten Markenherstellern oder aus verschiedenen Materialien, wie Leder, Textilstoffen oder ähnlichem gefertigt.

Eine pauschale Empfehlung, welche Geldbörse zu wem passt, kann es daher kaum geben. Hier sollte man selbst den eigenen Stil hinterfragen, um herauszufinden, welche Geldbörsen in Betracht kommen. Die Herren setzen oftmals auf Klassiker in den Farben Schwarz und Braun. Frauen dagegen nutzen häufig Geldbörsen, die passend zum Kleid oder zur Handtasche gewählt werden. Es gibt also viele Auswahlkriterien, nach denen man sich bei der Auswahl seiner neuen Geldbörse richten kann. Die Entscheidung sollte aber in jedem Fall auch die Qualität und Verarbeitung mit berücksichtigen.

Bildquelle: Flickr, Rosmary "Seconds of Show", under CC-Licence, some rights reserved