Entdeckt
bobbywomack_facebook
Samstag, 28. Juni 2014, 00:00 Uhr

Bobby Womack ist tot.

Soul-Legende wurde 70 Jahre alt

Thank you for the Music, Bobby.

Das Wochenende beginnt scheiße. Im Alter von 70 Jahren ist die US-amerikanische Soul-Legende Bobby Womack gestorben. Das berichtet der Rolling Stone und wurde mittlerweile von seinem Plattenlabel XL Recordings bestätigt.

Seine Karriere begann schon als Kind. Der 1944 geborene Bobby gründete Anfang der 50er mit seinen Brüder die Womack Brothers. 60 Jahre lang stand er auf Bühnen, schrieb Songs für unter anderem die Rolling Stones, spielte mit anderen Legenden wie Sam Coooke oder Janis Joplin und war mitverantwortlich für Songs wie "Suspicious Minds" von Elvis oder auch "Son of a Preacher Man" von Dusty Springfield.

Vor wenigen Jahren kam seine Karriere nochmal so richtig in Schwung: Damon Albarn heuerte ihn für das letzte Album der Gorillaz, Plastic Beach, an.

2012 besiegte er den Darmkrebs, bevor bei ihm letztes Jahr Alzheimer diagnostiziert wurde. Im Sommer wäre er auf Europatour gekommen.

Ruhe in Frieden, Bobby. Danke für alles.



Bildquelle: Bobby Womack // Facebook