Entdeckt
filmfest2016
Dienstag, 28. Juni 2016, 00:00 Uhr

Filmfest für lau

Die besten gratis Vorführungen

Man kann sich beim Filmfest nicht wirklich über die Preise beschweren - die sind echt human. Komplett kostenfrei ist aber immer noch ein Ticken besser und solche Events gibt's dieses Jahr reichlich.

Free Open Air | GRIND! SLIDE! SKATE!
The skateboard OPEN AIR | GRIND! SLIDE! SKATE! at FILMFEST MÜNCHEN 2016 promises Ollies, Kickflips, Handgrabs and 360s galore every night after dark.
 
Jeden Abend werden noch bis zum 1. Juli vor dem Gasteig Skateboard-Klassiker gezeigt - umsonst und draußen!

HIER gibt's noch mehr Infos zu den einzelnen Filmen und ►DORT geht's zur Facebook-Veranstaltung.


Mittwoch, 29.06. | The Search for Animal Chin




Donnerstag, 30.06. | Paranoid Park





Freitag, 01.07. | Thrashin'



The Filmfest Nights Out

Nicht nur Filme werden für lau gezeigt, es gibt auch die ein oder andere Veranstaltung, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Zum Beispiel...

Mittwoch, 29.06. | Party + Film im BobBeaman
Klaus Lemke dreht einen Film über DJ Hell und ihr alle könnt dabei sein! Das BobBeaman lädt nämlich zum Dreh ein, los geht es um 22 Uhr, an den Plattentellern finden sich - natürlich - DJ Hell höchstpersönlich, The Rabinas und Jonas Imbery. Einlaß ist vorbehalten, aber kommt, ihr egos habt da sicher kein Problem. Ein bisschen hübsch tanzen, ein bisschen groß feiern und schon seid ihr in A Story from Hell dabei. Dass ihr ja nicht vergesst, das der Mutti zu sagen!
HIER geht's zur Facebook-Veranstaltung.




Donnerstag, 30.06. | Hochzeitskapelle im Innenhof vom Gasteig

Die Hochzeitskapelle macht mit zwischen München, New Orleans und Trinidad gefundenen Lieblingsstücken das, wofür die Musik wohl ursprünglich geschaffen wurde: SPIELEN im besten Wortsinn, und das mit großer Intensität, Vertrautheit und Freude.
An den Instrumenten finden sich bekannte Gestalten wieder, zum Beispiel Micha und Markus Acher von Notwist! Auch hier ist der Eintritt frei, Spenden sind aber erwünscht. Freilich.
HIER geht's zum Facebook-Event.




Freitag, 01.07. | Somewhere ELSE BUT NOW am Kulturstrand

Zwischen Dokumentation und Reenactment erforscht Pandora Pop in einer performativen Video-Installation das Erleben eines Momentes.
Gezeigt werden u.A. Filme einer Radreise von London nach Brisbane, sowie andere Abenteuer per Greenscreen und Social Media.

HIER geht's zur Facebook-Veranstaltung.


Bildquelle Titelbild: Filmfest 2016