Entdeckt
augsburg_flickr_1
Freitag, 30. September 2016, 04:15 Uhr

Home, Sweet Home: Augsburg

Wenn aus Kulturschock Heimatgefühl wird

Gepackte Koffer, Mama weint: Auf geht's zum Studieren nach Augsburg. Zu Anfang denkst du noch, alle anderen haben einen Sprachfehler, aber bald weißt du wie's hier läuft und Heimatgefühl setzt ein.

Jede egoStadt hat ihre besonderen Gepflogenheiten - wir sagen euch, wann die fremde Stadt eure "Hood" geworden ist. Und an alle Augsburger: vervollständigt gerne die Liste und schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Egal wohin es zum Studieren geht, plötzlich seid ihr weit weg von allem Altbekannten. Heimweh. Spätestens, wenn man Badekleidung tragen muss, weil keine saubere Unterwäsche mehr da ist oder die Ravioli wegen Dosenöffnermangel mit gefährlichen Messerhieben öffnen muss. Und dann ist da noch die fremde Stadt, die anfangs nur durch Google Maps erkundbar ist. Es braucht mindestens zwei  selbstgebackene Zwetschgendatschi, einen Stamm-Bioladen und 15 neue Wörter mit SCH im Wortschatz bis du das Gefühl hast, hier wirklich zuhause zu sein.


Kennste, wenn Augsburg dein Zuhause wird…
#1 Alle möglichen Augsburger "Persönlichkeiten" kennen. Zum Beispiel den „König von Augsburg“ oder du hältst ein Schwätzchen mit dem Clown auf dem Rathausplatz und grüßt den Walking Guitar Man und den Dino mit dem Schild nebenbei im Vorbeigehen.

#2 Bei Ratzfatz ein Falafelsandwich bekommen, bevor alles ausverkauft ist oder bei Kichererbse die absolut willkürlichen Öffnungszeiten erwischen.

#3 Mindestens fünf zum Scheitern verurteilte Geschäftsideen für den Laden hinter dem Copyshop im Univiertel (oder alternativ mindestens zwei richtig coole Clubs) überleben.

#4 Voller Bewunderung bemerken, dass der gesamte Königsplatz abends, wenn die Trams getaktet fahren, farbig blinkt und so die Abfahrtszeiten auch von der Ferne noch ankündigt.

#5 Im Disko-Taxi abgehen und danach allen, die nicht in Augsburg leben, drei Monate lang vom geilen Abend im Disko-Taxi erzählen.

#6 Disko hat sowieso für dich eine ganz besondere Bedeutung: Du bekommst Heimweh nach Augsburg, wenn du wieder in deiner Heimatstadt bist und das Wort Disko nicht an jede Ecke gesprayt wurde.

#7 Zwar immer beteuern, dass du die ganzen Fairtrade-Ökoläden in Augsburg toll findest, dann aber bei den hohen Preisen laut rummeckern: „Kann sich doch kein Student leisten!“

collage augsburg flickr
Bildquelle Collage: flickr | "augusta augsburg" von ho visto nina volare | cc by 2.0 // flickr | "Augsburg, Germany. 2014. Let 'em fly" von Boris Thaser | cc by 2.0 // flickr  "Augsburg, Bavaria" von Rictor Norton & David Allen | cc by 2.0 // flickr | "Königsplatz bei Nacht 1" von Andreas Mahler | cc by 2.0 // flickr | "The Fuggerei" von Peat Bakke | cc by 2.0 | flickr | "März 2011" von ni22co | cc by 2.0

Bildquelle: flickr | "P1010089" von Dave Snowden | cc by 2.0