Entdeckt
Let's hear it, share some of your good news!_fl_leyla
Montag, 02. Januar 2017, 16:00 Uhr

Es gibt auch gute News

Die Welt ist nicht so grässlich, wie Medien es einen glauben lassen.

Es gibt sie noch, die guten News. Wir haben wahrscheinlich nur vergessen oder sogar verlernt, auf sie zu achten. Hier gibt's die Links, sodass zumindest einmal am Tag nicht alles schlecht ist.

Von schlechten Nachrichten gibt es in unserer Welt nicht viel, viel mehr als von den guten, sie verbreiten sich einfach viel, viel schneller. Hinzu kommt, dass beim Menschen für die Verarbeitung von negativen Ereignissen einiges mehr an Zeit drauf geht als bei der Kenntnisnahme von positiven Nachrichten.

Doch warum tun wir uns das an? Natürlich wäre es verrückt, wenn wir die tragischen, traurigen und katastrophalen Nachrichten leugnen würden, das wollen wir doch auch gar nicht. Aber es ist doch auch irgendwie verrückt, all das Gute, dass jeden Tag auf unserer Erde passiert zu leugnen, oder?

Darum haben wir hier ein paar Blogs für euch, denn jeden Tag eine gute Nachricht bedeutet, dass zumindest einmal am Tag nicht alles schlecht ist.


365 GUTE DINGE

Der österreichische Journalist Dominik Leitner hat es sich zum Ziel gemacht, gegen die Vorstellung, die Welt gehe zu Grunde, zu wirken. In seinem Blog wird deswegen 2017 jeden Tag eine Nachricht erscheinen, wie wir sie wohl eher nicht erwarten - nämlich mit positiven Inhalten. Keine Sorge, wir preisen euch hier keinen Blog an, in dem über Geschichten von Feuerwehrmännern, die kleine Kätzchen retten berichtet wird. Vielmehr soll es "um Dinge gehen, die für die Menschheit im Gesamten von Bedeutung sind. Entwicklungen, auf die wir in den kommenden Jahr(zehnt/hundert)en noch zurückblicken werden", so die Beschreibung des Bloggers.
Dabei durchforstet er das Internet nach guten Dingen, sammelt die Beiträge und fasst sie anschließend in einem Blogbeitrag zusammen. Auf diesem Weg stieß er auch auf den Twitter-Post eines Wissenschaftlers der Uni Oxford, der kurz vor Weihnachten eine Grafik veröffentlichte, in der acht Lebensbedingungen und ihre Veränderungen in den letzten 200 Jahren dargestellt werden. Und diese sind überraschend gut, wie ihr hier sehen könnt.

Natürlich ist in dieser Welt lange nicht alles gut, aber ist das ein Grund dafür, positive Entwicklungen wie diese zu verschweigen? Immerhin gibt es ein paar! Holt euch ein bisschen Optimismus - auf 365 GUTE DINGE warten bis jetzt drei gute Dinge auf euch.

Und hier noch ein paar weitere Alternativen
GoodNewsNetwork

Yay Good News

GUTE NACHRICHTEN


Bildquelle: flickr | Let's hear it, share some of your good news! von leyla.a | cc by 2.0