Entdeckt
obama
Dienstag, 10. Januar 2017, 15:25 Uhr

ObamaFM

Deine Playlist im Radio: Heute mit Barack Obama

Spotify bietet dem fast Ex-Präsidenten einen neuen Job an, wir überlassen ihm schon heute ab 17:45 Uhr das Mikro und unsere Musikdatenbank. Warum? Seht selbst:

Mit dem Ende der Präsidentschaft von Barack Obama geht eine Ära vorbei. Man muss noch nicht einmal politisch interessiert sein, um seinen zwei vergangenen Amtszeiten hinterher zu weinen. Denn noch nie hat uns ein Politiker mit seinem Musikgeschmack so überzeugt. Noch nie hat ein Politiker seinen Musikgeschmack für so wichtig gehalten, dass er ihn regelmäßig mit der ganzen Welt geteilt hat.

via GIPHY

Seinen Geburtstag feiert er mit Kendrick Lamar oder Jay-Z und zu seiner Abschiedparty im Weißen Haus vergangenes Wochenende hat er sich angeblich The Roots und Chance The Rapper eingeladen. Er liebt Ikonen wie Aretha Franklin oder Nina Simone genauso aber auch neuere Entdeckungen wie Courtney Barnett oder Leon Bridges, wie man seinen Playlists auf Spotify entnehmen kann.

Er warte immer noch auf ein Jobangebot von Spotify, hatte er kürzlich öffentlich gesagt, denn sie alle liebten seine Playlisten. (Ohja!) Und er musste nicht lange warten, denn der CEO von Spotify Daniel Ek bot ihm die Stelle des "President of Playlists" an.

Für dieses zufällig gerade erst entstandene Job-Angebot müsse ein Bewerber laut Spotify mindestens acht Jahre Führungserfahrung einer "sehr geachteten Nation" mitbringen. Zusätzlich müsse er ein warmes Gemüt und einen Friedensnobelpreis vorweisen können. 

Spotify möchte Obama, das können wir gut verstehen, spätestens seitdem wir uns durch seine Playlisten gehört haben. Letzten Sommer erstellte Obama eine Sommerplaylist. Halt. Zwei (!) Sommerplaylisten, denn schließlich klingt der Sommer tagsüber anders...



...als nachts...



Aber auch zum Joggen oder im Fitnesscenter kann man sich vom (Ex-) Präsidenten kuratierte Musik anhören...




...oder auch zu Weihnachten...



...damit könnt ihr sogar die Großeltern unterm Baum beindrucken.




Also, egal, für welchen Anlass, Obama bewegt sich äußerst stilsicher über jeden Genre-Teppich.

Deswegen überlassen wir Barack Obama heute unsere Rubrik "Deine Playlist im Radio".

Um 17:45 Uhr spielen wir vier Songs aus seinen Playlisten und er wird uns dazwischen erklären, warum Musik so wichtig für ihn ist.

Bildquelle: Facebook | Barack Obama