Entdeckt
vogelanna
Samstag, 08. April 2017, 13:00 Uhr

Der Zeichne-einen-Vogel-Tag

Die Geschichte hinter dem 8. April

Bla-Bla-Bla-Tag, Ohne-Hose-Tag oder Welt-Nackt-Gärtnern-Tag: an Motto-Tagen gibt's so ziemlich alles. Heute zum Beispiel ist der Zeichne-einen-Vogel-Tag - was bullshittig klingt, hat allerdings einen schönen Grund.

1943 besuchte die damals 7-jährige Dorie Cooper ihren Onkel im Krankenhaus und bat ihn darum, einen Vogel zu malen. Obwohl Dorie die Zeichnung nicht perfekt fand, hing sie das Bild auf und ermutigte damit viele andere im Krankenhaus, ebenfalls Vogelbilder zu malen.
Drei Jahre später starb Dorie bei einem Autounfall und zu ihrem Gedenken wurde sie mit all den Vogel-Zeichnungen, die die Patienten gemalt hatten, begraben.

Seitdem feiert man jedes Jahr zu ihrem Geburtstag den Zeichne-einen-Vogel-Tag, um die Menschen daran zu erinnern, dass Ehrlichkeit wichtig ist um andere zu guten Leitungen zu animieren. Egal ob ihr ein Profi-Maler seid oder euch eher auf Strichmännchen-Niveau bewegt- zeichnet heute doch einen Vogel. So wie wir.



Bildquelle: flickr | "hello annie robertson" by mrshorelarkpencil | cc by 2.0